1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

In Mannebach stehen die Menschen im Fokus

In Mannebach stehen die Menschen im Fokus

Bernd Gard wurde, wie der erste Beigeordnete Herbert Stors, auf einer konstituierenden Sitzung für fünf weitere Jahre im Amt des Ortsbürgermeisters bestätigt. Außerdem wurden die Mitglieder des Ortsgemeinde verpflichtet und der Rechnungsprüfungsausschuss gewählt.

Mannebach. Bei der Kommunalwahl am 25. Mai wurde Bernd Gard für weitere fünf Jahre in das Amt des Ortsbürgermeisters von Mannebach gewählt. "Er steckt voller Ideen und hat in vielen Bereichen Überzeugungsarbeit geleistet", lobte VeBürgermeister der Verbandsgemeinde Saarburg Jürgen Dixius das Engagement des 66-Jährigen. Ebenso dankte Dixius allen, die aktiv in der Gemeinde mitarbeiten. "Mannebach geht sicherlich einen besonderen Weg. Die Menschen stehen hier im Fokus.", so Dixius, der auch in Zukunft die Gemeinde unterstützen will. "Die Verwaltung und ich wollen die positive Entwicklung in Mannebach begleiten."
Gard, der sich über eine hohe Wahlbeteiligung freute, sagte: "Es sind auch einige neue Gesichter im Rat" Er verspricht sich dadurch auch eine Weiterentwicklung und Konsolidierung der Dorfpolitik .
In einer konstituierenden Sitzung wurde Gard nun auch offiziell zum Ortsbürgermeister ernannt. Anschließend wurde Herbert Stors zum ersten Beigeordneten gewählt und die Mitglieder der Ortsgemeinde verpflichtetEin weiteres Thema der Sitzung war die förmliche Festlegung des städtebaulichen Sanierungsgebietes "Ortskern Mannebach" sowie Ortskern "Kümmern".
Hier wurde nach Untersuchungen für Kümmern eine erweiterte Abgrenzung beschlossen. "Ein wichtiger Schritt zur Erhaltung des Dorfkerns", kommentierte Gard die Entscheidung. Die Sanierungssatzung hat eine Geltungsdauer von 15 Jahren. Mwi
Extra

Der Ortsgemeinderat von Mannebach setzt sich wie folgt zusammen: Ortsbürgermeister: Bernd Gard; erster Ortsbeigeordneter: Herbert Stors. Weitere Mitglieder: Hermann Betzhold, Peter Etringer, Birgit Grunow, Marcel Herges, Norbert Jegen, Rolf Philipps, Rainer Weidert; Schriftführerin: Monika Fell.