Sozialer Tag an der Hauptschule

SCHWEICH. (red) Die Stefan-Andres-Hauptschule Schweich veranstaltet am heutigen Dienstag in Schweich ihren "Sozialen Tag". Für die Schüler bedeutet das kurz vor den Sommerferien "Arbeit statt Unterricht" für eine gute Sache: Gegen eine Spende backen, wandern, schwimmen und schuften die Hauptschüler für Kinder und Jugendliche im rheinland-pfälzischen Partnerland Ruanda.

Wohin ihre Spenden des vergangenen Jahres gegangen sind, konnten viele Schüler vor Kurzem in einem Film des Organisationsteams "Schüler helfen Leben/Aktion Tagwerk" sehen. Wenn heute dann wieder Törtchen verkauft oder Autos gewaschen werden, hoffen die Schüler auf zahlreiche Spenden der Schweicher Bürger. Mit dem Geld wollten die Hauptschüler unter anderem helfen, den Bau einer Grundschule zu finanzieren.