BRAND

KRÖV. Hoher Sachschaden entstand gestern bei einem Wohnhausbrand in Kröv. Nach Angaben der Polizei kam es in einem Einfamilienhaus in der Stablostraße gegen 12 Uhr aus bislang noch ungeklärter Ursache zu einer Explosion.

Das Feuer breitete sich im ersten Obergeschoss aus und zerstörte weitgehend die Räumlichkeiten. Die Feuerwehr aus Kröv war mit 23 Mann vor Ort, zusätzlich halfen drei Männer der Feuerwehr Traben-Trarbach. Sie hatten die Flammen schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. (sim)/Leserfoto: Polizei