Ein Fest mit vielen Freunden des Gesangs

Ein Fest mit vielen Freunden des Gesangs

115 Jahre Gesang in der Gemeinde und sein 50-jähriges Bestehen hat der Gemischte Chor Burgen mit einem Jubiläumswochenende gefeiert. Trotz aller Befürchtungen angesichts des widrigen Wetters gab es am Samstagabend einen gelungenen und trockenen Auftakt zum Fest.


Zu Gast waren viele Freunde des Gesanges: der Gesangverein aus Monzelfeld, der Gemischte Chor aus Minheim, der Gesangverein aus Morbach, der MGV Eintracht Dhron, das Männerquartett aus Brauneberg und zahlreiche Gäste.
Die drei gemischten Chöre hatten mit dem gastgebenden Chor zur "Nacht der 1000 Stimmen" 2009 in Bernkastel-Kues zusammengefunden und erfreuten die Zuhörer nun mit ihren gemeinsamen Liedern.
Auch bei den Vorträgen der beiden Männerchöre spürten die Teilnehmer: "Wir sind unter Freunden". Durch das Programm führte Georg Singer.
Die Vorsitzende des (gastgebenden) Chores, Ilona Stein-Mereien, konnte einige Mitglieder für treues Mitwirken ehren: Irma Kuhn und Rudolf Jung wurden Ehrenmitglieder des Vereines.
Mit viel Witz und Information führte Georg Singer gekonnt durch das Programm.
Dem harmonischen Eröffnungsabend folgte der Festsonntag, der mit dem Mittagessen begann.
Nachmittags boten der Gemischte Chor "Waldeslust" Gielert, der Frauenchor der evangelischen Kirchengemeinde Veldenz, der Musikverein "Die Frohnbachtaler" Burgen und natürlich der Gemischte Chor Burgen im voll besetzten Zelt ein buntes Programm.
Während des Programms wurde den Besitzern der Anfang Juni abgebrannten Burgener "Hasenmühle" (der TV berichtete), Lena Mager und Ed Paterson, eine Spende von 720 Euro zum Wiederaufbau der Mühle überreicht.
Dieser Betrag war bei dem Serenadenkonzert (Lieder zum Abend) am 18. Juni zusammengekommen.