In der nächsten Woche ist Schluss

In der nächsten Woche ist Schluss

Das Rathaus der alten Verbandsgemeinde Manderscheid hat am kommenden Freitag zum letzten Mal geöffnet. Die Verbandsgemeinde richtet als Ersatz ein Bürgerbüro im Maarmuseum ein. Das Rathausgebäude soll verkauft werden, die Bieterfrist endet am 7. September. Bis Mittwoch gab es noch kein Angebot.

Manderscheid/Wittlich. Das Manderscheider Rathaus wird bald Geschichte sein: Die Verbandsgemeindeverwaltung Wittlich-Land schließt das Rathaus in der kommenden Woche am Freitag, 9. September. Als Ersatz wird ein Bürgerbüro im Maarmuseum der Burgenstadt eingerichtet, das an vier Tagen in der Woche geöffnet hat.
Bis auf eine werden alle Mitarbeiter des Manderscheider Rathauses künftig in der Verwaltung in Wittlich arbeiten, die Mitarbeiter der VG-Werke werden bis auf drei ins Wittlicher Stadthaus umziehen. Bürgermeister Dennis Junk hat die Betroffenen über den Umzug im Vorfeld informiert: "Ich habe den Eindruck, dass das alles sehr positiv aufgenommen wurde", sagt Junk in der Sitzung des Verbandsgemeinderats am Mittwoch.
Die zeitnahe Schließung des Rathauses sei aus Kostengründen erfolgt.
Im alten Rathaus der Verbandsgemeinde Manderscheid soll nach dem Wunsch der Verwaltung ein Ärzte- und Gesundheitszentrum entstehen (der TV berichtete am 19. August). Interessenten können bis zum 7. September bei der VG-Verwaltung Wittlich-Land ein Gebot abgeben. Bisher gibt es nach Mitteilung von Bürgermeister Dennis Junk noch kein Angebot. Beunruhigt sei er deswegen allerdings nicht: "Uns genügt es ja, wenn am 7. September ein Angebot vorliegt", sagte er. Und: "Ich gehe fest davon aus, dass wir zumindest ein Gebot erhalten."
Über den Verkauf sollen die Mitglieder des Verbandsgemeinderats in ihrer nächsten Sitzung am Donnerstag, 22. September, beraten und die Veräußerung beschließen - "wenn alles so läuft wie geplant", wie Junk in der Sitzung am Mittwochabend sagte.
Im neuen Bürgerbüro können folgende Angelegenheiten erledigt werden: Pass- und Meldewesen, KFZ-Abmeldung, Rentenberatung sowie die Bearbeitung der Grundsicherung der Asylfälle in den Bereichen Manderscheid, Bettenfeld und Meerfeld.
Das Bürgerbüro Manderscheid ist zu folgenden Zeiten geöffnet: montags, dienstags, donnerstags und freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr sowie Donnerstagnachmittags von 14 bis 18 Uhr. Mittwochs ist das Büro geschlossen.
Extra

Der Bürgerbus der Verbandsgemeinde Wittlich-Land hat sich ein knappes halbes Jahr nach seiner Einführung am 8. März fest etabliert. Klaus Mathy, der das Team des Bürgerbusses leitet, gab in der Sitzung des VG-Rats in Wallscheid einen Überblick über das Projekt: 564 Menschen haben zwischen dem 8. März und 11. August den Bus genutzt, die meisten von ihnen, 120, im Juli. Die Fahrgastzahlen für die vergangenen drei Monate waren konstant. Bisher hat der Bus rund 12 000 Kilometer zurückgelegt, in der Spendenbox kamen rund 1000 Euro zusammen. 20 Ehrenamtliche sind in das Projekt eingebunden: acht übernehmen den Telefondienst, 13 fahren den Bus (ein Helfer übernimmt eine Doppelfunktion). Der Verbandsgemeinderat beschloss, dass der Bus entsprechend der Nachfrage auch an zusätzlichen Tagen eingesetzt wird. will

Mehr von Volksfreund