Mann angeblich angefahren

ENKIRCH. (red) Ein erheblich alkoholisierter Mann ging am Freitag gegen 23 Uhr die Straße "Am Steffensberg" in Enkirch linksseitig in Richtung Starkenburg. Er räumt ein, dass er dabei teils die Straße genutzt hatte.

In Höhe Hausnummer 26 soll ihm ein dunkler PKW aus Richtung Hunsrück entgegengekommen sein und ihn leicht berührt haben. Der Mann kam zu Fall und verletzte sich; er wurde ins Krankenhaus Zell gebracht, wo er jedoch nicht zur weiteren Behandlung bleiben wollte.