Morbach startet in den Frühling mit den ersten Blumen

Morbach startet in den Frühling mit den ersten Blumen

Einige Tausend Besucher erwartet der Gewerbe- und Verkehrsverein Morbach zum Morbacher Frühling. Die Geschäfte haben am Sonntag, 29. März, von 13 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Es gibt besondere Ausstellungen, zwei Modenschauen und weitere Aktionen.

Morbach. Eine Woche vor Ostern können sich besonders Familien in Morbach schon einmal aufs Fest einstimmen. Österlich dekorierte Schaufenster, Geschäfte und die ersten Frühlingsblumen locken in den Hunsrück. Im Schaufenster einer Apotheke können die großen und kleinen Besucher schon mal auf die Suche gehen - nicht nach Ostereiern, sondern nach denen, die sie angeblich verstecken: die Osterhasen. Wer alle findet und richtig zählt, erhält eine kleine Überraschung. Etwa 30 Geschäfte werden zwischen 13 Uhr und 18 Uhr geöffnet haben - vom Blumenladen bis zum Möbel- und Sportgeschäft. Die neueste Mode ist ebenso im Angebot wie professionelles Werkzeug für den Heimwerker. Der Obere Markt und die Bernkasteler Straße werden wieder zum Eldorado für Autofreunde.
Gezeigt werden nicht nur die neuesten Modelle mit Verbrennungsmotor, vom Sportflitzer bis zur Familienkutsche, auch ein Elektrofahrzeug ist angekündigt. Wer gleich im fahrbaren Untersatz Urlaub machen will, kann sich auf der Wohnmobilschau über die Möglichkeiten informieren. Im und rund um das Zelt am Platz Pont-sur-Yonne steht Mobiliar für Terrasse und Balkon im Fokus: von klassischen Gartenmöbeln über Sonnenschirm und Grill bis hin zum Strandkorb.
"Wir rechnen mit circa fünf- bis sechstausend Besuchern", sagt Gewerbevereinsvorstandsmitglied Ina Mertiny-Dombrowski zum erwarteten Andrang. Bereits um 11 Uhr öffnen die Stände des Bücherflohmarkts in der Bahnhofstraße. Dort können gebrauchte Bücher, CDs und DVDs erstanden werden. Wer als Privatperson selbst etwas verkaufen will, kann sich bis Freitag bei Rita Zimmer, Telefon 06533/3585, E-Mail: schuhhaus-roth@t-online.de anmelden.
Wechselhafte Wetteraussichten können die Morbacher traditionell nicht schocken. "Falls das Wetter nicht mitspielt, kann der Bücherflohmarkt kurzfristig ins katholische Pfarrheim verlegt werden. Die Gartenmöbelausstellung ist in einem wetterfesten Zelt untergebracht. Die einzelnen Geschäftsleute haben ihre Geschäfte geöffnet, was ja wetterunabhängig ist, und können mit ihrer Außendeko spontan und flexibel auf das Wetter reagieren", erklärt Mertiny-Dombrowski. Die Morbacher werden aus allem das Beste machen. teu

Extra

Morbacher Frühling: 11-18 Uhr Öffnung der Stände des Bücherflohmarkts 13-18 Uhr Geschäfte geöffnet 13 Uhr Modenschau Holzwurm-Naturholzmöbel, Industriestraße 15.30 Uhr Kindermodenschau Ecke Birkenfelder Straße/Hochwaldstraße teu

Mehr von Volksfreund