Vortrag zum Thema NS-Terror

Traben-Trarbach (red) "Kommunalverwaltung und Judenverfolgung - Die lokale Mitwirkung der Stadtverwaltung Traben-Trarbach am NS-Terror", so lautet das Thema eines Vortrags des Arbeitskreises Heimatkunde Traben-Trarbach am Dienstag, 14. Februar, um 19 Uhr im Bürgersaal Traben-Trarbach. Referent ist der promovierte Historiker und Leiter des Mittelmosel-Museums in Traben-Trarbach, Christof Krieger.

Der Eintritt ist frei.