| 18:07 Uhr

Antik-Flohmarkt in neuer Halle

KRÖV. Seit Januar 2002 ist der Antik-Flohmarkt von der Mittelmoselhalle zum Festzelt am Moselufer hin und her gependelt. Das hat nun ein Ende, denn die neue Kröver Festhalle ist fertig, und am 2. und 3. August findet dort der erste Antik-Flohmarkt statt.

Am Samstag von 7 Uhr bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 Uhr bis 18 Uhr werden etwa 40 Händler von nah und fern ihr Angebot unterbreiten. Von Möbeln der verschiedensten Holzarten und Epochen über Porzellan, Gold- und Silberschmuck, Bilder, uraltes Handwerkszeug, Silbergegenstände, Bücher (auch Heimat), Postkarten, Radierungen des verstorbenen Cochemer Malers Josef Steib bis zu Haushaltsgegenständen vergangener Jahrhunderte wird alles angeboten was das Sammlerherz erfreut.