| 11:55 Uhr

22-Jähriger kehrt nach Vermisstenfahndung wohlbehalten zu seiner Familie zurück

FOTO: Frank Goebel
Prüm. Zehn Stunden lang galt ein 22-Jähriger am Sonntag als vermisst. Nach einer intensiven Suchaktion der Polizeiinspektion Prüm konnte er aber aufgefunden werden. Allerdings 20 Kilometer von der Jugendherberge entfernt, in der der geistig beeinträchtigte Mann untergebracht gewesen ist.

Ein geistig beeinträchtigter 22-Jähriger wurde nach einer Vermisstenfahndung etwa zehn Stunden später von der Polizei Prüm aufgefunden und wohlbehalten in die Obhut seines Vaters übergeben.

Der junge Mann hatte die Jugendherberge, in der er untergebracht gewesen war, am frühen Sonntagabend verlassen und sich 20 Kilometer von ihr entfernt. Die Polizei fand ihn an der L 12 zwischen Waxweiler und Lambertsberg.