1. Region

Rascheid: Singen als Lebenswerk

Rascheid: Singen als Lebenswerk

Robert Klemens ist seit 50 Jahren aktiver Sänger im Rascheider Gesangverein

Zudem führte er den Verein 29 Jahre als Vorsitzender.Es waren die Stimmen, die Heimat- und Volkslieder sangen, die Robert Klemens in den 50er-Jahren fesselten und gleichzeitig dazu inspirierten, dem damaligen Männergesangverein Rascheid beizutreten. Heimlich schlich sich der Schüler abends aus dem Elternhaus, um bei den Chorproben am offenen Fenster des Vereinslokals „Leyendecker“ zu lauschen.„Als 16 Jähriger hatte ich dann die Courage, die Aufnahmeprüfung zu absolvieren“, erinnert sich der 66-Jährige. Der damalige Dirigent Matthias Eiden-Rausch ließ ihn die Tonleiter vorsingen und sagte kurz und knapp: „Ab in den zweiten Tenor“. Im Verein übernahm er schon wenige Jahre später Verantwortung: Im Jahr 1963 wurde Klemens als Beisitzer in den Vorstand gewählt, wurde zusätzlich noch Haupt- und Beitragskassierer, ehe er 1971 zum ersten Vorsitzenden gewählt wurde.