1. Region

Trier: Sondereinsatzkommando befreit 5-Jährigen aus Gewalt von Vater

Trier: Sondereinsatzkommando befreit 5-Jährigen aus Gewalt von Vater

(dpa) Ein 47 Jahre alter Mann hat am Donnerstag in Trier-Olewig seinen fünf Jahre alten Sohn gegen dessen Willen mehrere Stunden festgehalten. Ein Polizei-Sondereinsatzkommando stürmte wegen der akuten Bedrohungslage das Haus des Angolaners. Das Kind wurde unversehrt befreit, wie ein Polizeisprecher am Nachmittag berichtete.

(dpa) Ein 47 Jahre alter Mann hat am Donnerstag in Trier-Olewig seinen fünf Jahre alten Sohn gegen dessen Willen mehrere Stunden festgehalten. Ein Polizei-Sondereinsatzkommando stürmte wegen der akuten Bedrohungslage das Haus des Angolaners. Das Kind wurde unversehrt befreit, wie ein Polizeisprecher am Nachmittag berichtete. Die Mutter hatte die Polizei alarmiert. Warum es in der afrikanischen Familie zu dem Zwischenfall gekommen war, war zunächst nicht bekannt. Der von Nachbarn als psychisch krank beschriebene Mann hatte sich nach der Befreiung seines Sohnes auf das Dach des Hauses geflüchtet und drohte mit Selbstmord. Mit Hilfe der Ehefrau und Verhandlungsführern der Polizei ließ er sich am späten Nachmittag überzeugen, vom Dach herunterzusteigen. „Er wurde festgenommen, es wird überprüft, ob er in die Psychiatrie eingewiesen wird“, sagte Polizeisprecher Reinhard Rothgerber.