Essen verbrennt auf dem Herd: Feuerwehr rückt aus

Essen verbrennt auf dem Herd: Feuerwehr rückt aus

Ein angeblicher Wohnungsbrand entpuppte sich als verbranntes Essen. Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr Schweich ausrücken, weil besorgte Passanten eine starke Rauchentwicklung aus dem ersten Obergeschoss eines Hauses in der Brückenstraße sahen und daraufhin die Feuerwehr alarmierten.

Unter schwerem Atemschutz verschafften sich die Feuerwehrleute Zutritt zur Wohnung. Dort stellten sie dann die Ursache fest: Auf dem Herd verbrannte Essen, das berichtet der Wehrleiter der VG Schweich. Durch den Rauch wurde die Küche leicht in Mitleidenschaft gezogen. Den Brand hatten die Wehrleute schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. siko