1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Film: "Die Rose des Martin L." - Reformation in Gusterath

Film: "Die Rose des Martin L." - Reformation in Gusterath

Gusterath (red) Die Evangelische Kirchengemeinde Ehrang, Bezirk Gusterath, lädt für den morgigen Dienstag, 31. Oktober, zu einem besonderen Reformationstag ein. Das Fest beginnt um 11.15 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst mit Domvikar Dr.

Engelbert Felten und Pfarrer Matthias Jens in der Johannes-Kapelle in Grünhaus.
Domvikar Felten lässt sich zu seiner Predigt durch den Film "Die Rose des Martin L." anregen, den die Gemeinde zum Reformationsjubiläum in Auftrag gegeben hatte und der am Nachmittag um 16.30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Gusterath, Im Bilser 6, uraufgeführt wird.
Die im Film mitwirkenden Schauspieler werden an diesem Tag im Foyer des evangelischen Gemeindehauses anwesend sein: Der Regisseur des Filmes, Karsten Müller, steht interessierten Bürgern ebenfalls persönlich Rede und Antwort.
Um 15 Uhr findet zunächst ein Musikgottesdienst mit Kompositionen aus der Lebensspanne Martin Luthers statt. Dabei wirken mit Klemens und Birgit Häusser sowie Pfarrer Matthias Jens.
Im Anschluss an die Filmvorführung lädt die Gemeinde Gusterath zu einem Empfang im Gemeindehaus ein. Dabei wird frisch gezapftes Lutherbier gereicht.
Um 17.15 Uhr endet der Tag mit einem "Chill-out" für die Jugend: Bei der "Hell und wie!"-Ausklangsveranstaltung gibt es Mittelalter-Drinks, einen Imbiss und Livemusik.