1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Kompositionen der besonderen Art

Kompositionen der besonderen Art

Eine eher ungewöhnliche Ausstellung hat derzeit im Waldracher Rathaus Einzug gehalten: Die Schüler eines Kunst-Leistungskurses des Bitburg St.-Willibrord Gymnasiums stellen dort ihre Arbeiten aus den vergangenen beiden Schuljahren aus.

Waldrach/Bitburg. (dis) Experimentelle Auseinandersetzungen mit unterschiedlichen Medien in Zeichnungen, Grafiken, Malereien und Fotos: Damit haben sich 23 Schüler des Leistungskurses Bildende Kunst des St.-Willibrord-Gymnasiums Bitburg auseinandergesetzt. Seit 2007 sind die Schüler gemeinsam in dem Leistungskurs, der von Johannes Fox geleistet wird. Ihre Werke, die in den vergangenen beiden Schuljahren entstanden sind und bei denen die Schüler ihren künstlerischen Fähigkeiten und ihren Ideen freien Lauf gelassen haben, sind noch bis zum 13. November im Waldracher Rathaus ausgestellt. 23 Mal vermittelt die Ausstellung die Eroberung persönlicher Freiräume: Die gezeigten Facharbeiten spiegeln eine Arbeitsweise zwischen wissenschaftlichem Denken und künstlerischem Ausdruck wieder. Bei der Eröffnung der Ausstellung unterhielten Schüler des St.-Willibrord-Gymnasiums mit musikalischen Vorträgen und begeisterten zudem mit ihrem schriftstellerischen Können. Für Johannes Fox war es ein schönes Erlebnis, "die Planung der Schüler von der Einladung bis zum Aufbau mitverfolgen zu können". Die Frage, wie denn nun Bitburger Schüler mit ihren Werken an die Ruwer nach Waldrach kommen, ist schnell geklärt: Der Waldracher Ortsbürgermeister, Heinfried Carduck, ist Lehrer am Bitburger Gymnasium. "Ich habe die Schüler mit ihren Werken nach Waldrach gelockt", erzählt er.

Die Ausstellung kann im Waldracher Rathaus von 7.30 Uhr bis 15.30 Uhr, donnerstags bis 18 Uhr, besichtigt werden.