1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Märchenhafte Tanzaufführung

Märchenhafte Tanzaufführung

Das Märchen-Ballett "Dornröschen" zur Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowski bringen die Ballettschüler von "Ballett im Hof" auf die Bühne des Stadttheaters Trier. Im Mittelpunkt steht die Prinzessin Aurora, die von der bösen Fee Carabosse verwünscht wurde.

Trier. (red) Vorhang auf heißt es für 150 Ballettschülerinnen von "Ballett im Hof" am Sonntag, 27. September. Dann stehen sie für das Märchenballett "Dornröschen" auf der Bühne. Seit sechs Monaten bereiten sich die Nachwuchstänzerinnen auf ihren Auftritt vor, bei dem sie eine Choreographie von Laurence Souc und Peter Mason auf die Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowski tanzen werden. In der für die Tanzschülerinnen adaptierten Version des Märchens beginnt der erste Akt mit der Taufe der kleinen Prinzessin Aurora, der fünf gute Feen ihre Gaben - Schönheit, Anmut, Güte, Tatkraft und Weisheit - bringen. Die Böse Fee Carabosse, die nicht zur Feier eingeladen wurde, prophezeit Aurora den Tod, wenn sie sich je in den Finger stechen sollte. Es folgt ein Kampf der Teufelchen der Carabosse mit den Engeln der Feen. Nachdem die böse Fee mit ihrem Gefolge vertrieben wurde, verkündet eine der guten Feen , die Prinzessin werde lediglich in tiefen Schlaf versinken, aus dem der Kuss eines Prinzen sie erwecken kann.

Welche Abenteuer die Prinzessin Aurora während der Tanzaufführung noch bestehen muss, können die Zuschauer am Sonntag, 27. September, um 11.30 Uhr und um 16.30 Uhr im Stadttheater Trier erleben. Erwachsene zahlen zehn Euro Eintritt, Kinder unter 16 Jahren zwei Euro.

Kartenreservierungen sind möglich unter Telefon 0651/9913883 oder per Email unter balimhof@aol.com