Trier: Selbsthilfegruppe für Eltern

Trier : Selbsthilfegruppe für Eltern

Die Selbsthilfegruppe Stiller Stern – Um Kinder trauern startet am Montag, 5. Februar um 19 Uhr mit einer neuen Gruppe. Die Gruppe bietet Müttern und Vätern, deren Kind gestorben ist, ein gemeinsames Treffen an. Im geschützten Umfeld unserer Gruppe kann die Trauer um das verstorbene Kind einen Platz finden. Das gemeinsame Verarbeiten ähnlicher Verluste und der Austausch von Erfahrungen kann stärken und Kraft geben, um wieder zu einem inneren Gleichgewicht zu finden. Die Gruppe trifft sich unter fachlicher Leitung von Maria Knebel in Trier in der ESG, Im Treff19.

Die Selbsthilfegruppe Stiller Stern – Um Kinder trauern startet am Montag, 5. Februar, um 19 Uhr mit einer neuen Gruppe.
Die Gruppe bietet Müttern und Vätern, deren Kind gestorben ist, ein  Treffen an. Im geschützten Umfeld unserer Gruppe kann die Trauer um das verstorbene Kind einen Platz finden. Das gemeinsame Verarbeiten ähnlicher Verluste und der Austausch von Erfahrungen kann stärken und Kraft geben, um wieder zu einem inneren Gleichgewicht zu finden. Die Gruppe trifft sich unter der Leitung von Maria Knebel in Trier in der ESG, Im Treff 19.


Anmeldung unbedingt erforderlich: bei Maria Knebel, Telefon 06502/5928 oder E-Mail mariaknebel@gmx.de

Mehr von Volksfreund