1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Spritztour: Polizei stoppt 13-Jährigen

Spritztour: Polizei stoppt 13-Jährigen

Trier. (red) Im Trierer Stadtteil Heiligkreuz hat die Polizei am Freitagabend einen 13-jährigen Jungen gestoppt, der mit dem Auto seiner Eltern eine Spritztour gemacht hat. Nach einer Verfolgung stoppte die Polizei den Jungen.



Nach Angaben der Polizei hatte der Junge seinen Eltern den Schlüssel des Autos gestohlen und war unbemerkt zu einer Tour mit seinem 15-jährigen Kumpel aufgebrochen. Als seine Mutter bemerkte, dass das Auto weg war, informierte sie die Polizei.

Eine Streife sichtete den Wagen schließlich in der Stadt und versuchte, den jungen Fahrer zum Anhalten zu bewegen. Der jedoch fuhr weiter und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit.

Nach kurzer Verfolgung war die Fahrt im Stadtteil Heiligkreuz beendet: Bei einem laut Polizei riskanten Wendemanöver wurde der Wagen an der Vorderachse beschädigt. Dabei entstand nach Angaben der Polizei hoher Sachschaden an dem Auto.

Den 13-Jährigen nahm die Polizei zunächst mit auf die Polizeiwache.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trier unter der Telefonnummer 0651/9779-3200 in Verbindung zu setzen.