Fair geht vor beim Völkerballturnier

Fair geht vor beim Völkerballturnier

280 Mädchen und Jungen aus 30 Jugendfeuerwehren haben sich beim traditionellen Völkerballturnier beteiligt. Gewonnen hat in diesem Jahr die Jugendfeuerwehr Waldkönigen.

Daun. Das jährliche Völkerballturnier der Jugendfeuerwehren des Landkreises Vulkaneifel ist in der Wehrbüschhalle in Daun ausgetragen worden.
Bereits in den Vorrundenspielen ging es heiß her und die Zuschauer sahen einige spannende Spiele der insgesamt 280 Jugendlichen aus 30 Jugendfeuerwehren.
Wie jedes Jahr haben sich einige Jugendfeuerwehren zu Spielgemeinschaften zusammengeschlossen. Die Jugendlichen hatten jede Menge Spaß und waren mit vollem Elan dabei. Fair Play wurde während der Spiele groß geschrieben. Nach einer spannenden Endrunde trafen im Finale die Jugendfeuerwehren aus Birresborn und Waldkönigen aufeinander.
In einem hochdramatischen Spiel gewann schließlich die Jugendfeuerwehr Waldkönigen das Turnier. Beim Spiel um den dritten Platz setzte sich die Jugendfeuerwehr Bongard/Bodenbach gegen die Jugendfeuerwehren aus Büscheich/Birresborn durch.
Kreisjugendfeuerwehrwart Harald Schmitz und sein Team waren sehr zufrieden mit dem Verlauf des Turniers. Für das leibliche Wohl sorgten in diesem Jahr die Jugendfeuerwehren aus dem Pützbachtal. red

Mehr von Volksfreund