Kaminbrand: Hausbewohner bleiben unverletzt

Kaminbrand: Hausbewohner bleiben unverletzt

Zu einem Kaminbrand ist es am Mittwoch, 6.20 Uhr, in einem Einfamilienhaus in der Hillesheimer Straße in in Kalenborn-Scheuern gekommen. Da die Bewohner den Brand relativ zeitig bemerkt hatten, konnten sie das verqualmte Haus rechtzeitig unverletzt verlassen.

Es entstand kein Schaden am Gebäude.
Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Scheuern, Kalenborn, Lissingen, Müllenborn und Hillesheim. Die Wehrmänner überwachten das Ausbrennen des Kamins. red

Mehr von Volksfreund