1. Region
  2. Vulkaneifel

Lina Ramler liest am besten

Lina Ramler liest am besten

Lina Ramler, Klasse 6e, ist Schulsiegerin des Vorlesewettbewerbs am Geschwister-Scholl-Gymnasium (GSG) Daun.

Daun. (red) Zehn Klassensieger hatten sich versammelt, um den Schulsieger beim Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen am GSG Daun herauszufinden: Paula Hübner, Christian Neumann (6a), Maria Mehles, Angelina von Landenberg (6b), Kerstin Bartsch, Lea Zillgen (6c), Stefanie Janz, Nina Pünger (6d), Lina Ramler und Tim Weigel (6e).

Zwei Runden galt es zu bestehen, wobei jeweils ein Wahltext und ein "Pflichttext" vorgelesen werden mussten. So kamen die Zuschauer in den Genuss, Lesungen aus wohl bekannten Büchern wie "Ronja Räubertochter", aber auch aus aktuellen Jugendbüchern wie denen von Cornelia Funke zu hören.

Die Jury bestand aus Stephanie Loenenbach, Leiterin der Kreisbibliothek, sowie den Lehrern Rouzaud, Kühn und Schillen. Laura Bros (8b), die Siegerin aus dem Jahr 2008, ergänzte diese Gruppe.

Insgesamt drei Unterrichtsstunden dauerte der Wettbewerb, bei dem abwechselnd die fünften Klassen als Zuhörer teilnahmen.

Die Pausengestaltung übernahmen in diesem Jahr Mitglieder der Leseclub-AG, die mit verteilten Rollen eine Kurzgeschichte vortrugen, während sich die Jury zur Beratung zurückzog.

Ruth Spies überreichte schließlich als Vertreterin der Schulleitung neun Klassensiegern ihre Urkunden. Als Schulsiegerin wurde von der Jury Lina Ramler, Klasse 6e, gekürt.