POLIZEI

SCHWERVERLETZTE: Zwei Schwerverletzte forderte ein Verkehrsunfall am Samstagabend in Deudesfeld, bei dem auch der Rettungshubschrauber eingesetzt werden musste. Ein 49-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde (VG) Daun kam in einer Rechtskurve mit seinem Auto, das hinten links auf einem "Notrad" fuhr, ins Schleudern und geriet auf die Gegenfahrbahn.

Dort stieß der Wagen mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Der Unfallverursacher und die Beifahrerin im anderen Auto wurden schwer verletzt. Zudem entstand hoher Sachschaden. UNFALL: Einen Unfall zwischen Dreis und Brück verursachte am Freitagnachmittag ein 56-jähriger Mann aus der VG Daun, der laut Polizei betrunken unterwegs war. In einer Linkskurve kam er mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem Pkw, dessen Fahrerin leicht verletzt wurde. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein sichergestellt. Es entstand 10 000 Euro Sachschaden. ÜBERSCHLAG: Mit ihrem Auto überschlagen und dabei leicht verletzt hat sich eine 31-jährige Frau aus der VG Ulmen am Freitagabend auf der B 257 bei Darscheid. Die Frau war in einer Linkskurve vermutlich wegen zu hohen Tempos von der Fahrbahn abgekommen. In einer Böschung überschlug sich der Wagen, der total beschädigt wurde. DIEBSTAHL: Zwischen dem 3. und 7. Juni wurden von einer Baustelle bei Daun-Rengen 230 Meter Kupferkabel im Wert von über 4500 Euro entwendet. Hinweise an die Polizei Daun unter Telefon 06592/96260. (mh)

Mehr von Volksfreund