1. Region
  2. Vulkaneifel

Schwelbrand in Ferienhaus in Kerpen - Keine Verletzten

Schwelbrand in Ferienhaus in Kerpen - Keine Verletzten

Die Feuerwehren Kerpen und Hillesheim sind am Dienstagabend, 23. Dezember, 21 Uhr, zu einem Kaminbrand in einem als Wochenendhaus genutzten Fachwerkhaus in Kerpen gerufen worden. Den Schwelbrand hatten die Einsatzkräfte schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand.



Im Esszimmer des alten Fachwerkhauses war laut Polizei ein Balkenstück im Kamin in Brand geraten. Die Eigentümer hatten am Abend festgestellt, dass die Decke oberhalb des dort aufgestellten Pellet-Ofens glühte, worauf sie die Rettungskräfte verständigten.

Die Feuerwehren mit insgesamt 17 Einsatzkräften hatten den Schwelbrand schnell unter Kontrolle.

Verletzt wurde niemand. Ursächlich dürfte ein Defekt am sehr alten Kamin gewesen sein.