Sportlich, närrisch, stimmungsvoll: Jecken in Drees-Bröck feiern

Sportlich, närrisch, stimmungsvoll: Jecken in Drees-Bröck feiern

Viel Spaß und ganz viel Aktion auf der Bühne: Die Narren waren begeistert von der Kappensitzung des Sportvereins Dreis-Brück im Haus Vulkania.

Dreis-Brück. Nicht nur sportlich, aber dafür ordentlich närrisch ging es bei der alljährlichen Kappensitzung des Sportverein (SV) Germania Dreis-Brück im farbenfroh dekorierten Haus Vulkania zu. Die "Alten Herren" des Vereins hatten sich wieder mächtig ins Zeug gelegt, um eine spritzige Kappensitzung mit erstklassigen Rednern, Showtänzen und Sketchen auf die Beine zu stellen. "Drees-Bröck - Alaaf" also für eine gute Karnevalsstimmung, und die gab es reichlich. Mit dem Song "An Tagen wie diesen" führte Sitzungspräsident Ernst Plötzer seine Garde in die mit 1000 Luftballons geschmückte Vulkania Narrhalla. Was danach kam, war ein Feuerwerk an karnevalistischer Freude der Aktiven auf der Bühne und den Jecken im Saal. Das Publikum zollte den Aktiven viel Applaus für ihre Darbietungen. HGMitwirkende:Sitzungspräsident Ernst Plötzer; die Ältere Garde mit einem Garde-Showtanz (Trainerin: Daniela Hohn, Anna Maier); die Junge Garde (Trainerinnen: Nicole Betten u. Vera Michels); Reiner Roos als Der Polizist; das Solo-Mariechen Nicole Betten (Trainerin: Vera Michels); die Schlofmötsche; die Nachwuchsjecken (Trainerin Katrin von Landenberg); die Lorre Junge waren Markus und Dieter Scholzen; Bunnesse op Jöck; die Crash-Girls und die Partyzwerge Helmut Mathey, Thorsten Thull, Patrick Faltin, Torsten Jax und Peter Jaax.