| 12:22 Uhr

Zweitligist HSV Düsseldorf stellt Insolvenzantrag

Düsseldorf (dpa). Der HSV Düsseldorf, Stammverein des Handball- Zweitligisten HSG Düsseldorf, hat wegen drohender Zahlungsunfähigkeit Insolvenzantrag beim Amtsgericht Düsseldorf gestellt.

Zu einer Komplettsanierung fehlen nach Angaben des HSV-Vorsitzenden Frank Flatten, der gleichzeitig Manager der HSG Düsseldorf ist, aktuell 350 000 Euro. Die HSG Düsseldorf Spielbetriebs GmbH werde den Spielbetrieb in der 2. Bundesliga weiter fortsetzen, hieß es.

Vereinsmitteilung