Kein Einzelfall: Berühmte Sportlerpaare

Kein Einzelfall: Berühmte Sportlerpaare

Sie sehen sich beim Training und auf Wettkämpfen und teilen die Leidenschaft für den gleichen Sport. Immer wieder verlieben sich Sportler ineinander. Die Schwimmer Britta Steffen (26) und Paul Biedermann (23) sind ein Beispiel dafür.

Steffi Graf (41) und André Agassi (40): Die beiden Tennisprofis verliebten sich 1999 bei den French Open. Seit 2001 sind die beiden verheiratet, sie haben zwei Kinder - Sohn Jaden Gil (geboren 2001) und Tochter Jaz (2003). „Stefanie hat mir beigebracht, geduldiger zu werden und mir selbst nicht mehr im Weg zu stehen“, schwärmt Agassi über seine Frau.

Rosi Mittermaier (59) und Christian Neureuther (61): Die Skirennläufer gelten als das Vorzeigepaar der deutschen Sportwelt. Auch nach 30 Jahren Ehe (verheiratet seit 1980) zeigen sich die beiden als glückliches Paar, walken gemeinsam durch Werbespots und sind selten getrennt unterwegs. Sie haben zwei Kinder - Amelie und Felix.

Franziska van Almsick (32) und Stefan Kretzschmar (37): Die Rekordschwimmerin und der Handball-Punk verliebten sich 2000 bei den Olympischen Spielen in Sydney. Er verließ Frau und Kind für „Franzi“. Die Beziehung hielt vier Jahre. Mittlerweile ist Kretzschmar wieder zu Frau und Kind zurückgekehrt und van Almsick mit dem Unternehmer Jürgen B. Harder zusammen, mit dem sie einen Sohn hat.

Markus Beerbaum (39) und Meredith Michaels-Beerbaum (40): Die Springreiterin aus Amerika ließ sich für den Kollegen in Deutschland nieder. Sie lernten sich in den frühen 1990er-Jahren bei einem Turnier in München kennen und sind seit 1998 verheiratet. Im Februar 2010 kam ihre Tochter Brianne Victoria zur Welt.

Anni Friesinger-Postma (33) und Ids Postma (36): Die Eisschnelllauf-Olympiasiegerin verliebte sich vor mehr als zehn Jahren in ihren niederländischen Kollegen. Die beiden Sportprofis mit der Leidenschaft fürs Eis heirateten im Sommer 2009 in Salzburg. Sie waren bereits 1999 für zwei Jahre zusammen. 2005 wurden sie erneut ein Paar.