| 20:47 Uhr

Westdeutsche Meisterschaft im Halbmarathon am Sonntag

Die Spielvereinigung Mülheim-Brauneberg mit ihrer Ausdauersportabteilung Team Zeppelin organisiert am kommenden Sonntag eine besondere Sportveranstaltung. An einem Tag werden zwei Halbmarathonläufe ausgetragen.

Mülheim. Die Feuerwehr werde in zwei Schichten arbeiten, erzählt Christoph Wiesemes. Diese Maßnahme der wichtigen Sicherheitsposten verdeutlicht bereits, dass das Team Zeppelin am Sonntag viel vor hat. Von 10 Uhr am Vormittag bis 18 Uhr am frühen Abend dreht sich in und um Mülheim alles ums Laufen. Nachmittag findet der sechste sogenannte Zeppelin-Volkslauf für jedermann statt. Vormittags (Start: 10 Uhr) ermitteln die besten Läufer des Leichtathletik-Verbands Rheinland und aus Nordrhein-Westfalen die westdeutschen Meister im Halbmarathon.

Einen Lauf über 21,1 Kilometer gibt es auch im Zeppelinlauf-Programm. Trotzdem lassen die Mülheimer Organisatoren die Meisterschaftsläufer zuvor antreten. "Wer eine weite Anreise hat, hat wahrscheinlich wenig Lust, erst nachmittags zu laufen und dann spät sonntagsabends nach Hause zu kommen", nennt Wiesemes einen Grund. Außerdem könne man so die Siegerehrungen zeitlich trennen, so dass niemand benachteiligt werde. Für die rund 80 Helfer bedeutete das natürlich eine Doppelbelastung. teu

Infos und Anmeldung zum Zeppelinlauf telefonisch 06534/940343, Internet: www.zeppelinlauf.de und am Sonntag bei Start und Ziel an der Grafschafter Festhalle in Mülheim.

volksfreund.de/laufen

PROGRAMM



Um 10 Uhr beginnt am Sonntag im Mülheim die Westdeutsche Meisterschaft im Halbmarathon. Um 14 Uhr beginnt der Bambinilauf über 460 Meter (Jahrgänge 2004 und jünger). Um 14.10 Uhr starten die Schüler/innen C/D (2000-03, 1300 Meter), um 14.30 Uhr die Schüler/innen A/B (1996-99, 2600 Meter). Um 15 Uhr gibt es den zweiten Halbmarathon und um 15.45 Uhr startet der Zehn-Kilometer-Volkslauf. Der Jedermannlauf mit Walking über 5100 Meter bildet um 16 Uhr dann den Abschluss der Laufstarts.