Totalschaden nach Autobrand auf A1

Totalschaden nach Autobrand auf A1

Zu einem Autobrand wurde die Feuerwehr Schweich am Freitag gegen 16.10 Uhr auf die A1 bei Riol gerufen. Der Fahrer eines Mercedes Kombi war unterwegs in Richtung Saarbrücken, als am Mehringer Berg plötzlich Motorprobleme und Brandgeruch auftraten.

Foto: Autobahnpolizei Schweich


Er steuerte noch den Parkplatz "Rioler Wald" an und stieg aus - dann schlugen die Flammen aus dem Motorraum und griffen schnell um sich. Als die von Fahrer alarmierte Feuerwehr Schweich eintraf, stand der Wagen fast komplett in Flammen. Am Mercedes entstand Totalschaden. Die Feuerwehr löschte den Brand und fing auslaufenden Dieselkraftstoff auf, der das Grundwasser hätte gefährden können.

Im Einsatz waren 16 Feuerwehrleute des Löschzugs Schweich, die Autobahnpolizei Schweich sowie die Schweicher Autobahnmeisterei. Verletzt wurde niemand.