Junior-Basketball: TBB Junior Team steht im Viertelfinale

Junior-Basketball: TBB Junior Team steht im Viertelfinale

Mannheim. (wir) Zu Hause hatten sich das TBB Junior Team im ersten Playoff-Spiel gegen das Rhein-Neckar-College noch schwer getan, im Rückspiel machten die Schützlinge von Trainer Josip Bosnjak mit einem souveränen 76:66 (43:25)-Erfolg in Mannheim den Einzug ins Viertelfinale perfekt.

Dort wartet nun der schwerste Gegner auf die TBB: der zweifache deutsche Meister Alba Urspringschule Ehingen. "Damit beschäftigen wir uns, wenn es soweit ist", sagt Bosnjak. Das wird frühestens am 5. April sein. Die Erkenntnisse aus dem Hinspiel hatten die Mannheimer quasi zur Taktik genötigt, Maik Zirbes doppelt zu bewachen. Der U-18-Nationalspieler hatten den Süd-Dritten beim 71:58-Erfolg in Trier mit 38 Punkten förmlich zerlegt. Der Plan der Gastgeber ging aber nicht auf. Erstens bot Zirbes mit 14 Punkten und zehn Rebounds immer noch eine starke Vorstellung, vor allem aber profitierten seine Mitspieler von den unerwarteten Freiräumen. Centerkollege Kilian Dietz kam auf 23 Punkte und neun Rebounds, Aaron Henrichs und Maxim Schneider steuerten jeweils 15 Punkte zum Erfolg bei, der nach dem dritten Viertel (65:42) bereits feststand.