1. Nachrichten
  2. Mehrwert

Fettes Körnerfutter bringt Vögel durch den Winter

Fettes Körnerfutter bringt Vögel durch den Winter

Futterstellen für Vögel werden am besten schon vor dem großen Kälteeinbruch gefüllt. Denn so haben die Tiere die Chance, sich rechtzeitig zu merken, wo sie etwas zu fressen bekommen. Darauf weist die Deutsche Wildtierstiftung hin.

Das richtige Futter für Vögel im Winter sind kalorienreiche Nüsse und Samen. Denn bei Kälte verbrauchen die Vögel jede Menge Energie. Eine geeignete Mischung besteht aus Sonnenblumenkernen, Erdnüssen und Hanfsaat. Sie eignet sich für Spatzen, Meisen, Finken und Kleiber. Das Futterhäuschen sollte so konstruiert sein, dass das Futter vor Wind und Wetter geschützt ist und nicht feucht werden kann.