48-Jähriger bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

48-Jähriger bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Zu einem Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten ist es am gestrigen Donnerstag gegen 11.45 Uhr auf der B 421 zwischen Hallschlag und Kronenburg an der Einmündung nach Berk (Kreis Euskirchen) gekommen. Dort war ein von Hallschlag kommender Paketdienst-Kleintransporter frontal mit einem entgegenkommenden VW Caddy zusammengestoßen.


Der 48-jährige Fahrer des Caddy aus der Gemeinde Dahlem-Schmidtheim wurde schwer verletzt. Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle wurde er durch einen luxemburgischen Rettungshubschrauber in eine nahe gelegene Klinik geflogen. Der 27-jährige Unfallgegner aus dem Kreis Euskirchen wurde leicht verletzt. Er wurde vorsorglich zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.
Die B 421 war während der Unfallaufnahme zeitweise voll gesperrt.
Im Einsatz waren die Rettungsdienste aus Jünkerath und Prüm mit Notarzt, die Feuerwehren aus Hallschlag, Jünkerath, Berk und Kronenburg, sowie die Straßenmeisterei Gerolstein.
Die Staatsanwaltschaft Trier hat zur Klärung der Unfallursache die Erstellung eines Unfallgutachtens durch einen Sachverständigen angeordnet. red

Mehr von Volksfreund