Klasse-2000-Zertifikat für die Grundschule Burbach erneuert

Klasse-2000-Zertifikat für die Grundschule Burbach erneuert

Das besondere Engagement der Grundschule Burbach in der Gesundheitsförderung mit dem Programm Klasse 2000 ist nun zum zweiten Mal mit dem Klasse-2000-Zertifikat ausgezeichnet worden. Seit dem Schuljahr 2007 beteiligt sich die Grundschule Burbach an dem Unterrichtsprogramm Klasse 2000 zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung und erhielt im Sommer 2011 erstmals das Klasse-2000-Zertifikat.


Klasse 2000 begleitet die Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse, begeistert sie für das Thema Gesundheit und stärkt sie in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung - denn starke Kinder brauchen weder Suchtmittel noch Gewalt. Schulleiterin Maria Daamen ist stolz auf die Anerkennung: "Wir freuen uns sehr, dass unsere Schule nun auch für die Jahre 2013 bis 2015 als Klasse-2000-Schule zertifiziert ist."
Klasse 2000 wird über Spenden in Form von Patenschaften finanziert. Schulleiterin Maria Daamen bedankte sich herzlich bei allen Paten, die es den Kindern ermöglichten, bei Klasse 2000 mitzumachen. Das Zertifikat wurde in einer Feierstunde überreicht, in der auch Eltern, Paten, Verbandsbürgermeister Rainer Wirtz, Ortsbürgermeister Rudi Hau und Gesundheitsförderin Dorita Molter-Frensch teilnahmen. Im Anschluss kosteten alle von dem in der Schule zubereiteten gesunden Frühstück. Bundesweit nehmen etwa 3500 Schulen an Klasse 2000 teil, davon besitzen 661 Schulen das Zertifikat. (red)/Foto: SCHULE