1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Mögliche Betrüger unterwegs

Mögliche Betrüger unterwegs

Bitburg. (red) Mit einem 500-Euro-Schein bezahlten mehrere südländisch aussehende Personen ein Paar Kinderschuhe in einem Schuhgeschäft in der Hauptstraße. Danach machten sie den Kauf sofort rückgängig und verlangten den Geldschein zurück.

Während des ganzen Vorganges versuchten die Personen, die Verkäuferin und den Inhaber des Schuhhauses abzulenken. Sie blieben jedoch aufmerksam, sodass kein Schaden entstand. Bei den vermeintlichen Kunden handelte es sich um zwei 35- bis 40- jährige Frauen, einen 30-jährigen Mann und ein etwa zehnjähriges Kind. Die vermeintlichen Schuhkäufer sprachen mit ausländischem Akzent. Die Frauen trugen lange, schwarze Röcke; der Mann trug eine schwarze Lederjacke und eine schwarze Hose.

Wer einen ähnlichen Vorfall bezeugen kann, soll sich bei der Polizei Bitburg, Telefon 06561/ 9685-0, melden.