Mozarts Meisterwerk in Monschau

Monschau. (red) Eine Komödie der Irrungen und Wirrungen, ein Spiel mit den eigenen Gefühlen, aber auch mit den Gefühlen anderer: Ein gefährliches Spiel, denn am Schluss ist nichts mehr, wie es vorher war.

So könnte man Mozarts Meisteroper "Così fan tutte — So machen es alle" ganz kurz zusammenfassen. Im Rahmen von "Monschau Klassik 2008" wird die Oper am Freitag, 1. August, um 20.30 Uhr in Monschau als erstes Stück des Festivals aufgeführt. Weitere Termine sind: Samstag, 2. August, 20.30 Uhr: Gaetano Donizetti: L'Elisir d'amore; Sonntag, 3. August, 16 Uhr; Operette: Johann Strauß Sohn: Eine Nacht in Venedig; Donnerstag, 7. August, 20.30 Uhr: Opern- und Operettengala; Freitag, 8. August, 20.30 Uhr: Gioachini Rossini: Der Barbier von Sevilla; Samstag, 9. August, 20.30 Uhr: Giacomo Puccini: Madama Butterfly; Sonntag, 10. August, 16 Uhr: Guiseppe Verdi: Nabucco. Kartenbestellung und Information: Monschau-Touristik, Telefon 02472/804828, Internet: www.monschau-klassik.de.