Oldtimerbrand mit Mineralwasser gelöscht

Oldtimerbrand mit Mineralwasser gelöscht

Glimpflich ist am späten Samstagnachmittag ein PKW-Brand auf der L. 32 zwischen Bitburg und Staffelstein verlaufen. Aus ungeklärter Ursache war die 31 Jahre alte Chevrolet Corvette während der Fahrt in Brand geraten. Der Fahrer stoppte den Oldtimer sofort am Randstreifen. Nach dem Öffnen der Motorhaube schlugen ihm Flammen entgegen. Mit Mineralwasser gelang es dem Besitzer, den Brand noch vor Eintreffen der Feuerwehren aus Malbergweich und Neidenbach unter Kontrolle zu bringen und zu löschen.

Die alarmierte Feuerwehr aus Kyllburg brauchte nicht mehr anzurücken. Die Feuerwehr kümmerte sich im Anschluss um die Absicherung der in Brand geratenen Corvette. Wäre der Brand nicht so schnell unter Kontrolle gewesen, wäre der aus Kunststoff gefertigte Oldtimer wahrscheinlich rasch ein Raub der Flammen geworden. Die Schadenshöhe an dem Fahrzeug liegt vermutlich im hohen vierstelligen Bereich liegen. Verletzt wur

de bei dem Brand niemand.