Schneller ins Netz

Die Verbandsgemeinde Bitburg-Land veranstaltet heute, Montag, 19 Uhr, im Bürgerhaus Biersdorf einen Info-Abend. Thema ist dabei die Optimierung der Internetversorgung im Westen der Verbandsgemeinde.

Biersdorf. (uhe) Weil es in den Gemeinden Biersdorf, Wiersdorf, Rittersdorf, Brimingen, Echtershausen, Hamm und Wißmannsdorf nach wie vor große Lücken in der Internetversorgung gibt, beabsichtigt das Mobilfunkunternehmen Vodafone die Errichtung einer Funkanlage am Koosbüscher Sendemast.

Damit sollen jene Haushalte unterstützt werden, die aus technischen Gründen von einem schnellen Internetzugang über DSL ausgeschlossen sind (der TV berichtete). Zum Einsatz kommen soll dabei der Mobilfunkstandard UMTS.

Aus diesem Grund lädt die Verbandsgemeinde Bitburg-Land heute um 19 Uhr zu einem Infoabend ins Bürgerhaus Biersdorf ein. Dabei wollen Mitarbeiter der Firma Vodafone das Projekt vorstellen, und zudem haben Bürger die Möglichkeit, sich über die technischen und finanziellen Bedingungen zu informieren.

Auch Weidingen und Altscheid sollen profitieren



Abgedeckt werden sollen mit der geplanten Anlage in Koosbüsch neben den westlichen Gemeinden der VG Bitburg-Land auch die beiden Orte Weidingen und Altscheid aus der benachbarten Verbandsgemeinde Neuerburg. Inwieweit ein Internetzugang über UMTS möglich ist, hängt jedoch nicht nur von der Entfernung zum Koosbüscher Sendemast ab, sondern vor allem von der Lage der jeweiligen Haushalte. Denn für den Empfang der UMTS-Signale dürfen zwischen Sendemast und der Empfänger-Sender-Einrichtung am Computer keine allzu großen Hindernisse sein, da sonst ein Datenaustausch über Funk kaum möglich ist.