SWR 4 berichtet vom Kreismuseum

SWR 4 berichtet vom Kreismuseum

BITBURG/MAINZ. (red) Die Ausstellung "Gute Ideen in schlechten Zeiten - Wie Not erfinderisch macht" im Kreismuseum Bitburg ist eines der Themen in der SWR 4-"Radiogalerie" am Sonntag, 2. Mai, 20.05 bis 22 Uhr.

Die Ausstellung im Kreismuseum läuft noch bis Ende Mai und zeigt, wie Menschen in Krisenzeiten kreativ wurden. Ein weiteres Thema sind die archäologischen Grabungen auf dem Landesgartenschau-Gelände in Trier: Auf dem Petrisberg befinden sich die Reste des ältesten römischen Militärlagers in Deutschland aus den Jahren um 30 vor Christus. Studiogäste sind Susanne Altzweig und Martin Görk von der Keramikgruppe Grenzhausen.