1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Tanzen für den kleinen Felix

Tanzen für den kleinen Felix

Schon seit mehr als zehn Jahren veranstaltet eine Gruppe von sieben Erwachsenen aus Körperich und Umgebung Benefiz-Musik-Abende. Nach Benefiz-Rock und Tanzparty sind dieses Jahr Schlager angesagt. Der Erlös geht an die Familie des fünfjährigen Felix Schuster aus Mettendorf.

Körperich. "Im Jahr 2001 fing alles an", erzählt Veranstalter Sven Metz. Damals lag ein Freund im Koma, Hilfe war vonnöten, die Idee einer Benefiz-Veranstaltung geboren. Die ersten Jahre waren es Rock-Partys in der Körpericher Gaytalhalle, danach Tanzpartys und dieses Jahr wird es erstmals eine Schlagernacht. Unter dem Motto "Tanzen wie in alten Zeiten" wird die Eifeler Kultband Jukebox mit einem abwechslungsreichen Repertoire aus den 1970er, 80er und 90er Jahren und Gesang für Stimmung sorgen, versprechen die Veranstalter. Dann heißt es: Tanzen und Mitsingen. Abgerundet wird das musikalische Programm durch DJ Mäx.
Insgesamt sind mit den Veranstaltungen bislang etwa 30 000 Euro zusammengekommen, die allesamt an wohltätige Einrichtungen in der Region weitergeleitet wurden. Der gesamte Erlös der Schlagernacht am kommenden Samstag wird an den kleinen Felix Schuster aus Mettendorf gehen.
Der Fünfjährige kam als Extrem-Frühchen mit einem seltenen Gendefekt zur Welt und muss rund um die Uhr betreut werden. Sein Zwillingsbruder Lukas entwickelt sich gut. "Felix hat große Fortschritte gemacht", berichtet sein Vater Manuel Schuster. "Er ist ausgeglichen und fröhlich, kann sich mittlerweile schon alleine setzen und sich auf dem Po sitzend fortbewegen."
Die Eltern von Felix sind dankbar für diverse Spendenaktionen (unter anderem von der TV-Aktion "Meine Hilfe zählt"); vor allem ein neu angebautes Zimmer für Felix im Erdgeschoss bringe große Erleichterung. "Dadurch mussten wir nichts vom Wohnzimmer abtrennen. Es ist groß genug, dass Felix dort einen mit Gymnastikmatten ausgelegten Bereich hat, wo er sich ohne Gefahr bewegen kann", sagt sein Vater. Sorgen bereitet hingegen der vor zwei Jahren angeschaffte Gebrauchtwagen: Die Reparaturen häufen sich und sind kaum bezahlbar. "Doch wir brauchen das große Auto mit den drehbaren Sitzen, damit bei langen Fahrten einer von uns Felix gegenübersitzen kann, denn er muss dann ja auch regelmäßig sondiert werden."
Wer also Lust auf Schlager hat, das Tanzbein schwingen und zugleich die Familie von Felix unterstützen will: Die Benefiz-Schlagernacht am Samstag, 29. November, beginnt um 21 Uhr in der Gaytalhalle Körperich. wiw
Karten gibt es an der Abendkasse.