Tödliche Verletzungen

PRÜM/SCHÖNECKEN. (red) Ein 80-jähriger Mann ist an den Folgen der schweren Verletzungen gestorben, die er bei einem Verkehrsunfall am 24. Januar erlitten hatte. Mit seinem Mofaroller hatte der Mann von der L 5 bei Schönecken auf die K 128 in Richtung Heisdorf links abbiegen wollen (der TV berichtete).

Dabei übersah er nach Ermittlungen der Polizei einen entgegen kommenden, vorfahrtsberechtigten Nissan Primera und stieß mit dem Auto zusammen. Notarzt und Sanitäter des DRK Prüm behandelten den 80-Jährigen und brachten ihn ins Krankenhaus. Inzwischen erlag der Mann seinen Verletzungen.