1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß auf der B 418 zwischen Echternacherbrück und Minden

Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß auf der B 418 zwischen Echternacherbrück und Minden

Zwei Autos sind am frühen Morgen gegen 7.45 Uhr auf der B 418 zwischen Echternacherbrück und Minden frontal zusammengestoßen. Nach Polizeiangaben hatte die 21 Jahre alte Fahrerin eines VW Polo nach einer Linkskurve wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren.

Ihr Auto sei nach links von der Fahrbahn abgekommen, über den Randstreifen geschleudert und im Anschluss frontal mit einem mit zwei Personen besetzten entgegenkommenden VW Golf zusammen geprallt.

Dessen Fahrer habe zuvor noch versucht dem schleuderten Polo auszuweichen und eine Vollbremsung bis zum Stillstand eingeleitet. Trotz dieser Reaktion habe der Golffahrer einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern können. Der Fahrer des Golfs habe sich beim Zusammenprall so schwere Fußverletzungen zugezogen, dass er in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Die Unfallverursacherin habe ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert werden müssen, der Beifahrer des Golfs sei unverletzt geblieben. Der Berufsverkehr auf der B 418 zwischen Minden und Echternacherbrück sei während der Unfallaufnahme ohne größere Störungen weitergeflossen. An beiden PKW seiotalschaden entstanden.

Im Einsatz seienneben der Polizei Bitburg das Deutsche Rote Kreuz aus Echternacherbrück und Bitburg sowie der Notarzt aus Bitburg gewesen.