| 16:05 Uhr

Ehrenamt
Feuerwehr Bickendorf ­ ehrt Mitglieder

Das Bild zeigt die geehrten, neu ernannten und entlassenen Wehrführer sowie Bürgermeister Josef Junk, den Ersten Beigeordneten Rainer Witz , den Wehrleiter Klaus- Peter Dimmer sowie die stellvertretenden Wehrleiter Lutz Kivel und Willi Schlöder (Foto: Michael Barg)
Das Bild zeigt die geehrten, neu ernannten und entlassenen Wehrführer sowie Bürgermeister Josef Junk, den Ersten Beigeordneten Rainer Witz , den Wehrleiter Klaus- Peter Dimmer sowie die stellvertretenden Wehrleiter Lutz Kivel und Willi Schlöder (Foto: Michael Barg) FOTO: TV / Michael Barg
Bickendorf. (red) Die Feuerwehr Bickendorf hat ihr 110. Jubiläum, verbunden mit der 30-Jahr-Feier der Jugendfeuerwehr sowie der 15-jährigen Freundschaft mit der belgischen „Brandweer Leopoldsburg“, gefeiert.

Dabei wurden verdiente Feuerwehrleute geehrt. Insgesamt wurden für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft 38 Menschen mit dem Feuerwehrehrenzeichen in Silber ausgezeichnet. Für eine 35- und 45-jährige Zugehörigkeit wurden 45 Wehrleute ausgezeichnet; sie hatten die Goldenen Ehrenzeichen bereits von Landrat  Streit bekommen.   16 Personen wurden als stellvertretende Wehrführer entlassen und neu ernannt. Das Bild zeigt die geehrten, neu ernannten und entlassenen Wehrführer sowie Bürgermeister Josef Junk, den Ersten Beigeordneten Rainer Witz, den Wehrleiter Klaus-Peter Dimmer sowie die stellvertretenden Wehrleiter Lutz Kivel und Willi Schlöder. ⇥Foto: Michael Barg