| 18:07 Uhr

Vorbereitet auf die Arbeitswelt

DAUN. (red) Erste Abschlussfeier im Neubau am Wehrbüsch: 13 Schüler des Förderzentrums Daun sind festlich verabschiedet worden.

"Shalom chaverim" sang die große Schar der Schüler, Lehrer und Eltern in der festlich geschmückten Aula des Dauner St. Laurentius-Förderzentrums.Ökumenischer Abschlussgottesdienst

Es war die erste Schulentlassung, die in dem Neubau gefeiert wurde. Ein Altar war aufgebaut, an dem Pfarrer Frank Meckelburg und Gemeindereferent Peter Maus einen Abschlussgottesdienst zelebrierten. In der anschließenden Feierstunde mit Liedern, Musikbeiträgen und Tänzen wurden 13 Schüler aus der Schulpflicht entlassen. Jahrelang hatten diese Kinder aus den Verbandsgemeinden Daun und Kelberg das Förderzentrum besucht und waren intensiv auf die heutige Arbeits- und Berufswelt vorbereitet worden. Keiner der Schüler wird unbetreut oder ohne Aussicht auf weitere schulische Förderung sein. Auf diese gute Fürsorge wiesen auch die Elternvertreter der Klasse 9 und der praxisorientierten Stufe hin. Schulleiter Alois Mayer hielt die Festrede, die unter dem Motto "Wo ist mein Wegweiser?" stand. Er überreichte zusammen mit den Klassenleitern Thomas Loy und Theresia Kutscheid die Abschlussdokumente. Zum Ende der Feier sangen alle das Lied "Wir haben einen Traum". Eigens für die Entlassfeier hatte die Schülerin Ina Harnau aus Üdersdorf den Text zu der Melodie des "Superstar-Lieds" verfasst.