1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Duo unterstützt Gedenken an jüdische Bürger

Duo unterstützt Gedenken an jüdische Bürger

Das Gitarren-Duo Groove Improve von Stephan Völpel und Johnny Weber hat ein Konzert in der Wawerner Synagoge gegeben. Der Erlös geht an einen Verein, der sich für das Gedenken jüdische Bürger einsetzt.

Wawern. Groove Improve: Die Band um Stephan Völpel und Johnny Weber hat vor über 50 Zuhörern in der vollen Wawerner Synagoge ihr neues Album vorgestellt. Von den 17 Liedern, die sie spielte, entstammen die meisten dem bereits dritten Album, das demnächst erscheinen wird. Groove Improve spielte nur zwei Cover, so "Over the rainbow", bei dem sogar einige der Zuhörer mitsangen. Passend zum sonnenreichen Morgen in der Synagoge lieferten die beiden Musiker viele Stücke mit eingängigen und entspannenden Tönen.
Der Erlös des Konzertes geht an den Verein "Gedenken und Gestalten". Dieser setzt sich zum Ziel, die Erinnerung an die jüdischen Gemeinden in der Großregion SaarLorLux/Rheinland-Pfalz aufrechtzuerhalten. Der Krankenpfleger Völpel und der Vollzeitmusiker Weber präsentierten dem Publikum auch ein Stück, das sie bereits 1998 beim ersten Auftritt in Kanzem gespielt und bisher doch noch nie veröffentlicht hatten. "Wir wollen heute hinterfragen, wie es mit Rassismus und Diskriminierung steht. Wie geht man mit der Andersartigkeit um?", erklärt Pascale Eberhard die Arbeit ihres Vereins "Gedenken und Gestalten". Um dessen neuestes Projekt, eine Publikation, zu finanzieren, entschied sich das Gitarren-Duo Groove Improve dazu, das Benefizkonzert in der Wawerner Synagoge zu geben.
Es handelt sich um eine Publikation über eine Ausstellung des Vereins: Über 20 000 Menschen haben in der Konstantin- Basilika in Trier und in der Synagoge Luxemburgs bereits die Ausstellung über die Deportation von 518 Juden aus der Region in das Ghetto Litzmannstadt gesehen. Weitere Ausstellungen in Bitburg, Mainz und Polen stehen bevor.

"Es war für uns eine riesige Freude, dass Groove Improve in unserer Synagoge ein Konzert gegeben hat", sagt Pascale Eberhard zufrieden. sis
Extra

Groove Improve wurde 1998 von Stephan Völpel und Johnny Weber in Kanzem gegründet. Die erste CD erschien 2004, die zweite 2008. Im Jahr 2004 war das Duo musikalischer Botschafter von Rheinland-Pfalz beim Tag der Deutschen Einheit in Erfurt. Das neue Album wird demnächst erscheinen. Der Stil ist eine Mischung aus Jazz, Folk, Blues und Latin. sis