Feuershows und Adventskalender: Merzig leuchtet auf! ab Donnerstag

Feuershows und Adventskalender: Merzig leuchtet auf! ab Donnerstag

Nach dem Premieren-Erfolg im vergangenen Jahr gibt es ab Donnerstag, 24. November, erneut den Weihnachtsmarkt rund um das Stadthaus. Bis zum Heiligen Abend steigt ein Programm mit Theater und Musik.

Merzig. Weihnachten rückt immer näher. Damit bei den Merzigern besinnliche Stimmung aufkommt, hat die Stadt Merzig auch dieses Jahr wieder im Rahmen ihrer Marketinglinie "Merzig leuchtet auf!" ein umfangreiches Veranstaltungspaket für die Adventszeit zusammengestellt. Unterstützung erhält die Stadt beispielsweise von dem Verein für Handel und Gewerbe (VHG) und dem Kreiskulturzentrum Villa Fuchs.
"Mit traditionellen und neueren Veranstaltungen wie dem Weihnachtsmarkt am Stadthaus möchten wir in diesem Jahr neue Akzente setzen", informiert Bürgermeister Marcus Hoffeld (CDU). Nach der Premiere im vergangenen Jahr öffnet am Donnerstag, 24. November, der zweite Merziger Weihnachtsmarkt am Stadthaus seine Tore. Bis zum 24. Dezember bieten die Betreiber Stefan Spannenberger und Mike Puhlmann Attraktionen wie Feuershows, weihnachtliche "Walkacts" - eine besondere Art des Theaterspiels - und den Besuch des Weihnachtsmannes an. Eigens für den Weihnachtsmarkt angefertigte Blockhütten können für Weihnachtsfeiern oder andere Events reserviert werden. Neu ist in diesem Jahr die "KNAX-Kinderweihnacht", die sonntags ab 14 Uhr Unterhaltung für die Kleinen bietet. Für Stimmung sorgen Bands wie dr3iklang!, tonwerk, Solexx und DaVinci, die live auf einer Bühne am Stadthaus spielen.

Geschenke vom Nikolaus


Beim traditionellen Nikolausmarkt am ersten Adventswochenende rund um die Pfarrkirche St. Peter können die Besucher an mehr als 30 Ständen kunsthandwerkliche Produkte und Weihnachtsdekoration kaufen. Am Samstag, 26. November, um 17 Uhr hält Bürgermeister Hoffeld eine Eröffnungsrede, außerdem verteilt der Nikolaus kleine Geschenke an die Kinder.

Am Sonntag, 27. November, startet die alljährliche Nikolauswanderung, eine winterliche Tour, die durch die Saarwiese, über den Seitert bis zur CEB-Akademie nach Hilbringen führt. Der VHG bietet außerdem ein Gewinnspiel an.
Vom 1. bis zum 23. Dezember öffnet sich jeweils um 17 Uhr eine Tür des "lebendigen Adventskalenders". Das diesjährige Motto lautet "Herberge finden" - das Familienbündnis Merzig möchte so Menschen in der Vorweihnachtszeit zusammenbringen. Für 20 bis 30 Minuten gibt es täglich an einem anderen Ort etwas Besonderes zu sehen, zu schmecken, zu hören oder zu basteln.
Wer sich für Kunsthandwerk aus dem Saarland und der Region interessiert, sollte am 3. und 4. Dezember den Kunsthandwer-kermarkt Schwemlingen besuchen, der in seiner 26. Auflage erstmals auf dem Gelände der Gartengestalter Dagmar und Peter Bohr stattfindet. Auf dem 10 000 Quadratmeter großen Veranstaltungsort werden an 54 Ständen verschiedene Produkte und Techniken präsentiert. Der Gründer Otto Brill hat sich nach einem Vierteljahrhundert aus der Organisation zurückgezogen.
In Zusammenarbeit mit der Villa Fuchs lädt die Stadt Merzig auch zu kulturellen Veranstaltungen ein: Unter dem Motto "Irish Christmas" tritt die Stepptanzshow "Danceperados of Ireland" am 30. November auf, am 6. Dezember ist Joey Kelly mit einem Vortrag zu Gast in Merzig und am 17. Dezember wird das Krippenspiel vor der Pfarrkirche St. Peter von Kommunionkindern der Pfarrei St. Josef aufgeführt. red

Mehr von Volksfreund