GEMEINDERAT KURZ GEFASST

HALLEN-NUTZUNG: Der Gemeinderat Irsch erteilte in seiner jüngsten Sitzung verschiedene Genehmigungen zur Nutzung der Turn- und Mehrzweckhalle. Antragssteller waren der Sportverein, die Karnevalsgesellschaft und die Freiwillige Feuerwehr.NACHTRAG: Entsprechend der ersten Nachtragshaushaltssatzung haben sich die Einnahmen im Verwaltungshaushalt er Gemeinde Irsch anders als erwartet um 26 000 Euro auf 976 150 Euro erhöht.

Auch die Ausgaben mussten nach oben korrigiert werden und liegen nun bei 1 026 620 Euro und damit um 24 760 Euro über dem ursprünglichen Betrag. Einnahmen und Ausgaben im Vermögenshaushalt liegen hingegen um 773 380 Euro unter dem bisherigen Niveau und betragen neuerdings 1 968 420 Euro.INVESTITIONEN: Zu den geplanten Investitionen der Gemeinde Irsch im kommenden Jahr gehören unter anderem die Fertigstellung des Jugendkellers, Sanierungsarbeiten an der Turn- und Mehrzweckhalle (25 000 Euro) und an der Grundschule (30 000 Euro) sowie der Endausbau des bereits Mitte der 90er-Jahre erschlossenen Baugebiets "In der Acht".

Mehr von Volksfreund