Löwenzahnwochen im Naturpark Saar-Hunsrück

Löwenzahnwochen im Naturpark Saar-Hunsrück

Mettlach/St. Wendel. (red) Während der Löwenzahnwochen im Naturpark Saar-Hunsrück finden vom 10. März bis zum 23. April auch in der Gemeinde Mettlach die "Bettsäächertage" statt.



Bettsäächer ist das saarländische Dialektwort für den Löwenzahn. Der hat seinen festen Platz auf der Speisekarte der Saarländer und wird wegen der zahlreichen Vitamine und Inhaltsstoffe geschätzt. Während der Bett säächertage bieten zahlreiche Gastronomen aus der Gemeinde Mettlach und den benachbarten Gemeinden im und um den Naturpark Saar-Hunsrück Leckeres rund um den Löwenzahn an, sei es als Salat, Tarte, Suppe oder als Gemüse zum Fisch oder zu Fleischgerichten. Gleichzeitig bietet die Orscholz-Cloef-Touristik mittwochs am 23 März, 30 März, und 6 April Bettsäächerwanderungen über die Cloef zum Orkelsfels und weiter zur Orscholzer Riviera an. Unterwegs gibt es Informationen zum Löwenzahn, anschließend Einkehr und Verkostung. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Rezeption des Gesundheitszentrums Saarschleife, Rückkehr gegen 18 Uhr, Kostenbeitrag zwei Euro pro Person.

Anmeldung an der Rezeption im Gesundheitszentrum Saarschleife oder an der Tourist-Info im Cloef-Atrium unter Telefon 06865/9115-100

Speziell für Kinder von fünf bis zwölf Jahren gibt es bereits morgen von 15 bis 17 Uhr eine Löwenzahnwanderung in St. Wendel. Die Gebühr beträgt 4,50 Euro pro Kind. Treffpunkt ist der Wendelinushof in St.Wendel. Anmeldung beim Naturpark-Informationszentrum Hermeskeil, Telefon 06503/9214-0

Mehr von Volksfreund