Planet Wein im Kloster

KONZ. (red) Stuart Pigotts Wein-Show "Planet Wein" macht Station im Festsaal des Klosters Karthaus in Konz am Donnerstag, 24. November, ab 19.30 Uhr.

Der renommierte Weinkritiker Stuart Pigott kommt nach Konz. Wer Pigott noch nicht kennt, sollte die Wein-Show "Planet Wein" nicht versäumen. Wer ihn kennt, kann sicher sein, dass er ihn so noch nicht erlebt hat. An diesem Abend kann man unter Pigotts Anleitung im Festsaal des Klosters Karthaus in Konz einen Teil der weiten Welt in einem Glas Wein erschmecken. Der gebürtige Brite Stuart Pigott zählt zu den bekanntesten Weinkritikern und ist zugleich einer der skurrilsten Vertreter seiner Zunft. Sein Credo lautet: "Wein ist genauso gut oder schlecht wie er für Sie riecht und schmeckt." Dem interessierten Laien den Weg zum Weingenuss aufzuzeigen, ist Pigotts größtes Anliegen. Im Gegensatz zu Cola sei Wein vielfältig, daher auch so faszinierend und schwierig, denn man müsse sich in einem nahezu unendlichen Angebot orientieren. Diesmal hat Pigott eine abenteuerliche Tour in alle Weinregionen der Erde unternommen. Herausgekommen ist ein herrliches Buch, das Sangiovese, Zinfandel, Sauvignon, Pinot noir, Riesling und andere portraitiert. Die Kombination aus Bildern, Weinbeschreibung und Charakterisierung der Region und der Winzer weckt Neugier und Lust auf den Weingenuss. Die Veranstaltung wird von der Buchhandlung Kolibri im Rahmen ihres zehnjährigen Bestehens in Zusammenarbeit mit der Stadt Konz präsentiert. Karten zum Preis von 15 Euro sind im Vorverkauf in der Buchhandlung Kolibri und an der Abendkasse erhältlich.