| 21:07 Uhr

Sven Kiefer spielt mit Musikverein

SAARBURG. (red) Der Musikverein Saarburg 1892 gibt sein Neujahrskonzert am Sonntag, 22. Januar, um 17 Uhr in der Stadthalle in Saarburg. Aufgeführt werden Werke von Ted Huggens, Manfred Schneider, Jan van Kraeydonck, Johann Strauß und anderen Komponisten.

Höhepunkte sind zwei Musikstücke für Marimbaphon, Vibraphon und Blasorchester: "Marimba in the Wind" von Eckard Kopetzki und "A Tribute to Lionel" von André Waignein. Solist an beiden Instrumenten ist Sven Kiefer. Sven Kiefer, geboren 1977, begann seine musikalischen Studien am Konservatorium für Musik der Stadt Luxemburg. Weitere Studien führten ihn an das Königliche Konservatorium in Den Haag. Er gab zahlreiche Konzerte in verschiedenen Orchestern in Luxemburg, Saarbrücken, Metz, Den Haag, Amsterdam und Utrecht sowie in Ensembles wie dem "British Tuba Quartet", dem "Ensemble Royal", den "Solistes Européens" und anderen. Ebenso steht er als vielseitiger Solokünstler auf dem Podium im In- und Ausland. Er nahm an Wettbewerben in Genf, Riga und Warschau teil. Seit 1998 unterrichtet Sven Kiefer Schlagzeug und Drum Set an der "Musikschule Grand-Duc Adolphe" des Großherzogtums Luxemburg. Der Eintritt zum Neujahrskonzert kostet sechs Euro. Der Vorverkauf ist bei Bücher Volk in Saarburg.