1. Region
  2. Kultur

Augenblicke: innehalten, hören, staunen

Augenblicke: innehalten, hören, staunen

Trier. (red) Clown ist er - ein ganz großer - Sänger, Tänzer, Violinist, Komponist, Poet, Schauspieler, Pantomime, Narr, Regisseur, Phantast. Einen Herman van Veen zu beschreiben ist schwer, ihn zu erleben weniger.

Denn am Freitag, 16. Oktober, gastiert der Niederländer mit seiner unnachahmlichen Mischung aus Gesang, Artistik und Clownerie und seinem aktuellen Programm "Im Augenblick" um 20 Uhr in der Europahalle Trier. "Ich möchte mit meiner Kunst Energie vermitteln, positive Energie, positive Kollektivität", beschreibt van Veen seine künstlerische Absicht. Gerne sieht er sich dabei in der Rolle eines Geschichtenerzählers. Geschichten aus seiner Kindheit, Jugend, dem Älterwerden, dem täglichen Leben - Augenblicke eines Daseins.

Karten ab 36,30 Euro: Infobox unten links.