1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Freizeit: Gassenhauer zum Mitsingen

Freizeit : Gassenhauer zum Mitsingen

Die Bischofsdhroner Kirmes wartet in diesem Jahr mit einigen Neuheiten auf.

„Wir wollen zusammen singen“ – das ist das Motto zum Start der Bischofsdhroner St.-Paulinus-Kirmes, die am heutigen Freitagabend beginnt. Die Organisatoren des FC Bischofsdhron begrüßen Gäste zur großen Mitsing-Party für Jung und Alt, sagt Achim Welgen vom FC Bischofsdhron. „Jeder ist zum Mitsingen eingeladen“, sagt er. Textschwierigkeiten seien ausgeschlossen. Denn zum einen handele es sich um bekannte Lieder aus der Rubrik „Hits und Gassenhauer von früher bis heute“. Des Weiteren werden die Texte für alle gut sichtbar an einer Leinwand angezeigt. Mögliche Laien unter den Besuchern können sich an den geübten Sängern des Chor Fatal und des Morbacher Gesangvereins orientieren. Am  Samstag gibt es ein Jubiläum. Denn zum 25. Mal veranstalten die Bischofsdhroner einen Boßelwettbewerb, bei dem es gilt, Kugeln so weit wie möglich zu werfen. Dazu haben sich auch geübte Boßeler aus Norddeutschland angesagt.

Das Team von „He löppt noch“ aus Spohle im Landkreis Ammerland hat bereits mehrfach die Landesmeisterschaft gewonnen. „Wir laden alle Interessierten ein, mitzuboßeln“, sagt Welgen. „Die Regeln sind schnell erklärt.“